.

Nominierungsversammlung 12.12.2013

Rimbach/Hohenbogenwinkel. Die Hohenbogenliste mit den Gemeinden Arnschwang, Eschlkam, Gleißenberg, Neukirchen b. Hl. Blut und Rimbach hat am Donnerstagabend (12.12.2013) im Gasthof Schierlitz in Thenried die Liste für die Kreistagswahl aufgestellt. Neuer Listenführer ist Neukirchens Kreisrat und Vizebürgermeister Markus Müller, der nach 18 Jahren an dieser Stelle Vizelandrat Egid Hofmann ablöst. Als Listensprecher stellte Rimbachs Kreisrat und Bürgermeister Theo Amberger fest, dass die Hohenbogenliste durch ihre Geschlossenheit und gute Zusammenarbeit mit dem Landrat und den Mandatsträgern viel für die Menschen in der Region um den Hohenbogen erreicht hat. Dies sei Auftrag und Ziel auch für die nächsten sechs Jahre.
HBL-Kandidaten Kreistagswahl 2014 
Der gute Besuch und vor allem die gute Mischung der Kandidaten aus allen Mitgliedsgemeinden sei ein gutes Signal für die kommende Kreistagswahl, so Theo Amberger. “Wir Rimbacher sind seit der Gründung 1996 mit dabei und das hat sich über die Jahre bestens bewährt”. Regelmäßige Treffen, Initiativen zu den verschiedenen Anliegen der Region und eine gute Vernetzung im Kreistag sei der Garant für die erfolgreiche Arbeit der Hohenbogenliste. Bevor es an die Nominierung ging, stellte Vorsitzender Markus Müller die Ziele der Hohenbogenliste vor: Flächendeckender DSL- und LTE-Ausbau, der vierspurige Ausbau der B20 und der B85 als Hauptschlagadern des Landkreises. Dazu eine Erhöhung der Verkehrssicherheit durch notwendige Verbesserungen an den Staatsstraßen und die Sanierung der Kreisstraßen 5 und 6. Außerdem will sich die Hohenbogenliste für eine kürzere Sperrung des Deschlberg-Tunnels bei Wartungsarbeiten einsetzen. Ziel ist die grenzüberschreitende Verkehrsanbindung auf der Bundesstraße von Furth im Wald über eine Umfahrung von Domaczlice Richtung Klatovy zur Entlastung des Bereiches Eschlkam-Großaign.
Neben der Stärkung von Handel und Gewerbe in der Region sollen die touristischen Strukturen optimiert und durch stärkere gemeindeübergreifende Zusammenarbeit effektiver werden. Beim Angebot gehe es um den Ausbau des Radwegenetzes, die Optimierung der Wanderwege und die Unterstützung des Seilbahn-Neubaus am Hohenbogen. Bei der Landwirtschaft setzt man sich für ein ausgewogenes Verhältnis von Lebensmittelproduktion und Energiewirtschaft ein, die Flurbereinigungsstraßen müssten zeitgemäß ausgebaut werden. Die Sicherheit der Bevölkerung sei durch entsprechende Polizeipräsenz und die Schleierfahndung zu gewährleisten. Drogenküchen in Tschechien müssen bekämpft und die Prävention fortgesetzt werden. Bei der Medizin gehe es um eine wohnortnahe Versorgung mit Haus- und Fachärzten, Wochenenddiensten und Notarzt-Standorten. Zu Ferienzeiten sollte das Kindergartenangebot gemeindeübergreifend durchgehend organisiert werden. Neben der Sicherstellung einer wohnortnahen Schulbildung auf hohem Niveau unterstützt man den Campus und das Schullandheim Gleißenberg. Bei der Ökologie geht es um den Ausbau regionaler Wertschöpfung aus regenerativer Energie und das Erschließen noch nicht genutzter Potenziale in der Region. Schließlich gehe es um die Stärkung der grenzüberschreitenden Beziehungen im Sinne guter Nachbarschaft, den Abbau von Sprachbarrieren durch bessere Vernetzung von Kindergärten und Schulen sowie um wirksame Konzepte zum demographischen Wandel mit Förderung der Ortskerne, beispielsweise im Rahmen des Aktionsprogramms Dorf-Vital, so Markus Müller.
Vizelandrat Egid Hofmann war sichtlich stolz, “mitzuerleben, dass die gemeinsame Idee und Arbeit für unsere Heimat weitergeführt wird”. Durch die spürbare gute Stimmung in der Hohenbogenliste könne er sich getrost aus dem aktiven Geschäft zurückziehen und die Verantwortung in jüngere Hände legen. Jeder sei aufgefordert, an seiner Stelle für die erfolgreiche Arbeit der Hohenbogenliste seinen Beitrag zu leisten. “Die erfolgreiche Arbeit der HBL hat der Region auch einen Stellvertretenden Landrat gebracht. Das hat der Region gut getan und sollte auch weiterhin der Anspruch sein”, so Egid Hofmann.
Die Kandidaten:
1. Markus Müller, Neukirchen b. Hl. Blut; 2. Josef Kammermeier, Eschlkam; 3. Theo Amberger, Rimbach; 4. Josef Mühlbauer, Arnschwang-Nößwartling; 5. Josef Christl, Gleißenberg; 6. Ludwig Fischer, Rimbach-Thenried; 7. Hans Kerscher, Neukirchen b. Hl. Blut; 8. Josef Pongratz, Eschlkam-Warzenried; 9. Michael Multerer, Arnschwang; 10. Georg Baumann, Neukirchen b. Hl. Blut-Rittsteig; 11. Resi Altmann, Eschlkam-Neuaign; 12. Wolfgang Daschner, Gleißenberg; 13. Josef Staudacher, Neukirchen b. Hl. Blut; 14. Hermann Lamecker, Eschlkam; 15. Margarete Mühlbauer, Rimbach; 16. Stefan Aschenbrenner, Neukirchen b. Hl. Blut; 17. Michael Schütz, Eschlkam-Warzenried; 18. Ludwig Ochsenmeier, Arnschwang; 19. Ulrich Neumeyer, Neukirchen b. Hl. Blut; 20. Marianne Schillbach, Eschlkam; 21. Ludwig Pfeiffer, Neukirchen b. Hl. Blut; 22. Christian Dobler, Eschlkam; 23. Hermann Amberger, Neukirchen b. Hl. Blut-Hinterbuchberg; 24. Peter Betz, Eschlkam; 25. Gabriele Lang-Kröll, Gleißenberg; 26. Wolfgang Pongratz, Neukirchen b. Hl. Blut; 27. Maria Penzkofer, Eschlkam; 28. Heinz Niedermayer jun, Rimbach; 29. Heinz Zisterer, Neukirchen b. Hl. Blut-Jägershof; 30. Anton Leonhard, Eschlkam; 31. Ingrid Heut, Arnschwang; 32. Josef Mauerer, Neukirchen b. Hl. Blut-Mais; 33. Josef Hacker, Eschlkam; 34. Alfred Eckert, Rimbach; 35. Franz Altmann, Neukirchen b. Hl. Blut-Vordermais; 36. Anton Pongratz, Eschlkam-Oberfaustern; 37. Anton Pfeifer, Gleißenberg; 38. Georg Mauerer, Neukirchen b. Hl. Blut-Schicherhof; 39. Dr. Ernst Wühr, Eschlkam; 40. Anton Bachmeier, Rimbach-Grafenried; 41. Günther Maller, Neukirchen b. Hl. Blut; 42. Josef Kerscher, Eschlkam-Stachesried; 43. Andreas Brunner, Arnschwang; 44. Ludwig Pongratz, Neukirchen b. Hl. Blut; 45. Alois Schreiner, Eschlkam-Großaign; 46. Hermann Gammer, Rimbach; 47. Gottfried Baumann, Neukirchen b. Hl. Blut-Jägershof; 48. Alois Seidl, Eschlkam-Kleinaign; 49. Gerhard Gotschy, Arnschwang; 50. Claudia Zimmermann, Neukirchen b. Hl. Blut; 51. Eduard Stoiber, Eschlkam-Kleinaign; 52. Ludwig Fischer, Rimbach-Schafhof; 53. Josef Brandl, Neukirchen b. Hl. Blut-Rittsteig; 54. Sandra Zimmermann, Eschlkam-Warzenried; 55. Matthias Weichs, Arnschwang; 56. Günther Faustner, Neukirchen b. Hl. Blut; 57. Ronald Seidl, Eschlkam-Stachesried; 58. Max Wegscheider, Arnschwang; 59. Verena Kerscher, Neukirchen b. Hl. Blut; 60. Michael Gutscher, Eschlkam. Ersatzleute: Franz-Josef Schulenberg, Arnschwang und Thomas Fischer, Nößwartling.
 
Bild: Die Kandidaten der Hohenbogenliste mit dem neuen Listenführer Markus Müller (vorne links) und daneben Vizelandrat Egid Hofmann, der bei der Kreistagswahl im März nicht mehr antritt.


.
.

xxnoxx_zaehler